Therapie

Psychotherapie:
Psychotherapie beabsichtigt eine Veränderung des Fühlens, Denkens und des Verhaltens. Bei den gesetzlichen und privaten Krankenkassen sind drei Richtlinienverfahren in der Psychotherapie anerkannt. Hierzu zählen die Psychoanalyse, die Tiefenpsychologie und die Verhaltenstherapie. Unsere Praxis arbeitet verhaltenstherapeutisch orientiert. Dies bedeutet, dass der Fokus auf erlernte Verhaltensweisen gelegt wird.

Verhaltenstherapie:
Die Verhaltenstherapie versucht, positive Lernprozesse zu aktivieren, auf vorhandene Ressourcen zurückzugreifen und neue Lösungsstrategien zu entwickeln.

Methoden, die in unserer Praxis zur Anwendung kommen:

  • Diagnostik
  • Einzel- und Gruppentherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Hypnotherapie
  • Elternarbeit

Behandlungsspektrum:
Grundsätzlich behandeln wir alle psychischen Störungen bei jungen Menschen bis zum 21. Lebensjahr.
Hierzu zählen unter anderem:

  • ADHS/ADS
  • Angststörungen
  • Belastungsreaktionen z.B. nach Trennung, Krankheit, Tod
  • Depressionen
  • Einnässen/Einkoten
  • Essstörungen
  • Frühkindlicher Autismus/Asperger Syndrom
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Sozialverhaltensstörungen
  • Suchtstörungen
  • Ticstörungen
  • Wahnhafte Störungen
  • Zwangsstörungen